Socialmedia Offensive

Am Wochenende starten wir eine Socialmedia Offensive und suchen auf Twitter und Facebook neue Follower. Unter allen Helfern, die uns in Form von Retweet (Twitter) oder das Beitrag teilen (Facebook) unterstützen, verlosen wir jeweils bei Erreichen unserer Vorgabe ein exklusives Coffee & Chainrings T-Shirt.

Auf Twitter haben wir bereits unsere Aktion gestartet, auf Facebook beginnt unsere Socialmedia Offesnive heute Mittag.

Token T50 Carbon Laufradsatz

Mao meets Maos – auch ohne Kaffee

Am vergangenen Wochenende trafen sich Daniel und Peter zu einer längeren Trainingseinheit. Die ruhige Grundlagenfahrt führte in das niederländisch-belgische Grenzgebiet, auf dem MAO-TAINBIKE zur Maos (limburgisch für Maas) oder besser gesagt Coffee & Chainrings auf dem Weg zum mars Maas-Ufer.

Angesagt war sonniges Wetter um fünf Grad mit mäßigem Wind, darauf darf man sich aber nicht verlassen. Die Route zur Maas war aus der Not erfunden, um den Windböen auf der Hinfahrt mit der nötigen frische entgegen zutreten, die Fahrt nach Venlo wäre leider auf dem Rückweg zu windig geworden.

Grand Fondo stand auf dem Programm, Peters mooiste. Bisher lag seine längste Ausfahrt bei um die 55km, länger als 3 Stunden ist Peter auch noch nicht häufig gefahren. Aber ich war mir sicher, der packt das! Außerdem ist es gerade bei den Wetterverhältnissen sehr nett, wenn man über 100km in Gesellschaft ist. Auch wenn nicht allzuviel Zeit um reden blieb, als Windschattenspender muss man mit seinen Kräften hausieren.

image

Auf dem MTB einen Roadride zu fahren, wenn Crosser und Rennrad ebenfalls zur Verfügung stehen, ist schon etwas skurril aber dem Umstand geschuldet, dass die Transalp auch auf dem Mountainbike gefahren wird und die Etappen über 100km im Vorfeld Gewöhnung benötigen. Transalp ist everywhere zu Beginn 2015.

Der Weg nach Gangelt zog sich, insbesondere die Wellen zwischen Heinsberg und Grenze verlangten viel Kraft im Gegenwind. In den Niederlanden wurde es auch nicht besser, erst mit dem Erreichen der Maas kam der Turbo in Form von Rückenwind. Echt! Dann waren wir nämlich in Echt. Und legten keine Kaffeepause ein, sondern machten kurzerhand eine Fotopause. Und in Waldfeucht war der Wald nicht feucht, dafür sorgten aber die kleinen Stiche um Ratheim und Kleingladbach für ordentlich brennen in den Beinen.

Nach 4:31h erreichten wir unser Ziel, ich prognostizierte im Vorfeld 4:30h, Peter 5:00. ich hatte Recht :-)
Continue reading

Fokus BIKE Tranalp #2

Fokus BIKE Transalp #1